Sie sind hier: Startseite

Willkommen auf der Homepage von FB Embrach

2. Liga Meisterschaft

Meisterschaft Männer 2. Liga

Der Spielplan und die Spielorte sind bekannt.

>>>>> Spielplan

Absage Breiti-Cup 2021

Leider müssen wir unseren diesjährigen Breiti-Cup aufgrund mangelnder Anmeldungen absagen.

Wir sind überzeugt, dass wir nächstes Jahr hoffentlich wieder bei normalen Bedingungen diesen Anlass durchführen können.

Meisterschaft Männer 1. Liga

Der Spielplan und die Spielorte sind bekannt. Die Meisterschaften finden hauptsächlich im Osten der Schweiz statt.

>>>>> Spielplan

2. Runde Männer 2. Liga

Embrach 1 mit der Vorrunde zufrieden

An der heutigen 2. Liga Runde standen die Partien gegen Satus Schlieren, Affoltern 1 und FB Dietikon 1 auf dem Programm.

Unser erster Gegner Satus Schlieren hatte leider nur 4 Spieler auf das Feld gebracht. Doch wie es dann meistens so kommt, spielt der Schlendrian schnell einmal mit und wir verloren prompt noch einen Satz. Das zweite Spiel gegen Affoltern 1, war dann ein sehr ausgeglichenes Spiel und hatte auf beiden Seiten schöne Spielzüge zu bieten. Das Topspiel dieser 2. Liga hielt was es versprach. Leider jedoch immer am Schluss mit dem besseren Ende für Affoltern. Im letzten Spiel gegen FB Dietikon konnte nochmals eine konzentrierte und überzeugende Mannschaftsleistung abgerufen werden um alle 3 Sätze erfolgreich abzuschliessen. Mit diesen weiteren Punkten konnten wir uns problemlos für die Finalrunde am 28.8.2021 qualifizieren.

Es spielten: Jan Wälti, Stefan Leuzinger, Urs Egger, Christian Stebler, Damian Hintermüller, Tobias Fritschi und Mathias Rutschi

Resultate:

Embrach : Satus Schlieren11:3 / 9:11 / 11:7

Embrach : Affoltern 1 3:15 / 8:11 / 10:12

Embrach : FB Dietikon 11:6 / 11:9 / 11:7

Schlussrunde Frauen Nat. B

Mit den heutigen beiden Siegen gegen Alpnach und Neuendorf endet die verkürzte Feldmeisterschaft der Frauen NLB mit dem 4. Schlussrang.

Embrach - Alpnach 2:0 ( 11:3 / 11:5)

Embrach - Walzenhausen 1:2 (15:14 / 8:11 / 5:11)

Embrach - FB Neuendorf 2 2:0 (11:6 / 11:8)

Bericht --> hier klicken

Keine Punkte für die Frauen

Die zweite Runde der Frauen Nat. B fand in Diepoldsau statt. Bei extrem heissen Temperaturen mussten die Embracherinnen zwei Spiele bestreiten. Beide Partien wurden unnötig verloren. Nun stehen sie mit zwei weiteren Mannschaften am Schluss der Rangliste. Die letzte Runde wird dann über den Verbleib in der zweit höchsten Liga entscheiden.

Bericht --> hier klicken

Sommermeisterschaft GLZ

Embrach 1 mit neuer Angriffsspitze

Endlich geht es los. Nach der Corona bedingten Verschiebung des Meisterschaftsstartes konnten die Regionalligen in Schlieren die erste Runde in Angriff nehmen. Embrach trat in der 2 und 3. Liga an. Am Morgen spielten die Männer 2 von Embrach 3 Partien. Keine Partie konnte ohne Punktverlust beendet werden. Drei mal 2:1 bedeutete drei verschenkte Punkte. Wesentlich besser spielte die erste Mannschaft, die vor einem Jahr aus der 1. Liga abgestiegen war. Die Mannschaft verstärkte sich mit Damian Hintermüller, der in Seuzach keine Mannschaft mehr hatte und von den Embrachern engagiert wurde. Er ist im Angriff wahrlich eine Bereicherung. Mit viel Einsatz und vor allem Spielverständnis drückte er dem Embracher Spiel den Stempel auf. Die drei Partien der ersten Mannschaft waren noch keine Augenweide. Zuviel Zeit liegt dazwischen seit den letzten Ernstkämpfen. Es waren auch noch kaum Trainingseinheiten möglich gewesen. Trotzdem musste nur gerade ein Punkt den Gegnern überlassen werden.

Meisterschaftsstart Frauen

Die Vorfreude auf die erste Meisterschaftsrunde war gross. Aufgrund der verkürzten Meisterschaft spielen die Frauen NLB an drei Spieldaten lediglich eine einfach Runde. Mit einem Sieg und einer Niederlage starteten die Frauenmannschaft durchzogen.

Bericht --> hier klicken

Bericht -- ZU 8.6.2021

Herzliche Gratulation

Am Sonntag, 30. Mai 2021 kam die Tochter von Nadine und Matthias Rutschi auf die Welt. Herzliche Gratulation zu eurem Sonnenschein Eleni.

Faustball Embrach wünscht eurer kleinen Familie alles Liebe und einen guten Start ins Familienglück.

TSV Jona gibt WM dem IFA zurück

Schlechte Nachrichten für alle Faustball-Fans: Die vom 13. bis 17. Juli in Rapperswil-Jona geplante Frauen-WM ist abgesagt.

Wie Swiss Faustball am Donnerstag mitteilt, kann im Juli aufgrund coronabedingter «fehlender Planungssicherheit» kein Faustball gespielt werden. Dies, obwohl man bis vor kurzem an eine «erfolgreiche Durchführung» geglaubt habe.

In Absprache mit der International Fistball Association IFA und Swiss Fistball wird das Event nun aber abgesagt. «Für den finalen Schritt fehlte uns die Planungssicherheit», erklärt Grögli.

Neben Emotionen seien auch «Begegnungen zwischen den Spielerinnen, Funktionären und Schiedsrichtern aus den verschiedenen Ländern» wichtig. Doch die Corona-Pandemie und die dadurch bestehenden Schutzmassnahmen «hätten einen ungezwungenen Austausch verhindert».

Die Top-Nachricht: Die Frauen-Weltmeisterschaft, die Mitte Juli in der Schweiz geplant war und heute abgesagt werden musste, wird nun zeitgleich mit der U18 WM und U21 EM in Grieskirchen stattfinden. Drei Top-Faustball-Events zeitgleich an einem Ort, eine „pandemiebedingte“ Weltpremiere im Faustballsport.

mehr

Meisterschaft Frauen Nat. B und Männer 2 + 3. Liga

Am ersten Juni Wochenende starten die Frauen in die Sommer Meisterschaft.

Die Männer haben erst eine Woche später ihren ersten Einsatz. Der Spielplan steht noch nicht.

Spielplan Nat. B ist online unter Spielpläne

Nachwuchsmeisterschaften

Bei perfekten Wetterbedingungen fanden in Jona die Nachwuchsmeisterschaften statt. Embrach kann in keiner Kategorie eine komplette Mannschaft stellen. Aus diesem Grunde wurde mit Oberwinterthur eine Spielergemeinschaft gegründet. Damit haben die Kinder die Möglichkeit an Meisterschaften teilzunehmen. An der ersten Runde mussten sich die Spielerinnen und Spieler zuerst finden. Vor allem bei der U14 Kategorie klappt das anscheinend schon recht gut. Ergebnisse und Mannschaften sind unter den Rubriken Mannschaften und Ergebnisse zu finden.

Bericht Claudia

Meisterschaft Frauen Nat. B

Info Meisterschaft Frauen

Aufgrund der aktuell geltenden Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus musste der geplante Meisterschaftsstart vom 1. Mai auf den 29. Mai verschoben werden. Das gilt für den Meisterschaftsbetrieb in der ganzen Schweiz. In den Nationalligen der Männer werden Doppelrunden ausgetragen, die Frauen bestreiten eine einfache Runde.

Zudem ist aktuell ein Gesuch bei Swiss Olympic hängig, welches die Nationalliga A (und allenfalls die NLB und die 1. Liga) als semiprofessionelle Liga einstufen soll. Wäre dies der Fall, könnten die entsprechenden Ligen den Meisterschaftsbetrieb früher aufnehmen. So oder so gibt es eine Vorlaufzeit von rund zwei Wochen.

Einzelspiele wie Cuppartien oder Freundschaftspartien dürfen ab dem 19. April durchgeführt werden. Dafür gelten folgende Restriktionen: Maximal 15 Teilnehmende (ohne Schieds-, Linienrichter und Anschreiber). Wird eine Mannschaft also von einem Coach begleitet, darf sie maximal mit 6 Spieler oder Spielerinnen antreten, ansonsten mit 7.

Es darf ohne Maske gespielt werden, weil der Abstand auf dem Spielfeld mehr als 1,5m beträgt. Das entsprechende Schutzkonzept für die Wettbewerbsspiele wird publiziert, sobald Swiss Olympic einen Entscheid gefällt hat.

Bericht: Swissfaustball

Veranstaltungskalender

Oktober 2021
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
November 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       

Nations Cup Schneverdingen

Nations Cup Schneverdingen

Nations Cup Schneverdingen

Männer 1. Liga Walenstadt

Meisterschaft 2. Liga Tüfi Adliswil

Männer 1. Liga Jona

Meisterschaft 2. Liga Breiti, Embrach

Legende Kalender

Grün

Allg. Termine, Turniere

Gelb

Männer

Rot

Frauen

Besucherzähler